X
GAY-FRIENDLY

Englisch sprechende Rechtsanwälte in Malaga (Andalusien / Costa del Sol) spezialisiert in Immobilienrecht & Erbrecht

IMMOBILIENKAUF IN SPANIEN

IMMOBILIENKAUF IN SPANIEN

Sollten Sie darüber nachdenken, ein Haus in Spanien zu kaufen, ist es wichtig zu wissen, dass sich die Kaufabwicklung in Spanien von der in anderen europäischen Ländern deutlich unterscheidet. Die Rechtsverantwortung des Notars ist in Spanien sehr begrenzt und aufgrund der dezentralisierten bürokratischen Struktur kann spanisches Immobilienrecht (Eigentumsübertragungsverfahren) besonders im ländlichen Raum sehr komplex sein. Der Kauf eines Hauses, einer Ferienwohnung, eines Appartments oder einer anderen Immobilie ist eine der grössten Investitionen im Leben. Die Folgen jeglicher juristischer Probleme können daher schwerwiegend sein. Aus diesem Grund ist es zu empfehlen, einen unabhängigen Rechtsanwalt zu beschäftigen, der die äussert wichtige Rechtsuntersuchung übernimmt.


Verantwortung des Rechtsanwalts

Alle Rechtshandlungen beim Immobilienkauf in Spanien können rechtswirksam mit einer notariellen -wenn möglich von einem spanischen Notar unterzeichneter- Vollmacht durchgeführt werden. Sobald Käufer und Verkäufer sich auf einen Kaufpreis geeinigt haben, sind folgende die Aufgaben des Rechtsanwalts:

  • Reservierungsgebühr/Reservierungsvertrag:
    Der Reservierungsvertrag des Immobilienmaklers kann auf Wunsch angefordert werden (oder auch im Namen des Mandanten unterzeichnet werden). Dieser kurze Vertrag nimmt die Immobilie während der Rechtsuntersuchung vom Markt. Mit der Unterschrift wird eine Anzahlung von zwischen 3.000 € und 6.000 € fällig.
  • Steuernummer N.I.E. & spanisches Bankkonto:
    Der bevollmächtigte Rechtsanwalt kann die benötigte Steuernummer N.I.E. beantragen und ein spanisches Bankkonto eröffnen.
  • Rechtsuntersuchung:
    Die wichtigste Aufgabe des Rechtsanwalts während des Kaufprozesses ist die Durchführung der Rechtsuntersuchung der städtischen oder ländlichen Immobilie. Dies beinhaltet:

    • Grundbucheintrag (Registro de la Propiedad)
    • Katastereintrag (Catastro)
    • Gemeinde- oder Stadtarchiv
    • Baugenehmigung
    • Genehmigung zum Erstbezug
    • Stadtplanung
    • Juristische Korrespondenz, etc.
    • Schulden/ausstehende Forderungen: Bei der Rechtsuntersuchung werden auch alle ausstehenden Forderungen (Hypotheken, Beschlagnahmungen, nicht gezahlte Steuern, etc.) überprüft, da diese sonst beim Kauf automatisch an den neuen Besitzer übertragen werden.
  • Rechts-, Finanz- und Steuerberatung:
    Ihr Rechtsanwalt unterstützt Sie mit der nötigen Rechts-, Finanz- und Steuerberatung bei Ihrer Investition in Spanien.
  • Verhandlungen mit dem Verkäufer:
    Nachdem der Kunde sich mit dem Verkäufer auf einen Kaufpreis geeinigt hat, sind vor Vertragsabschluss noch viele wichtige Bedingungen und Haftungsverhältnisse zu klären. Ihr Rechtsanwalt wird alle Verhandlungen und den Schriftverkehr für Sie übernehmen und Ihre Interessen bei diesen Verhandlungen vertreten.
  • SpanischeHypothek:
    Wir bieten Ihnen den Extraservice, dass Ihr Rechtsanwalt in Ihrem Namen eine spanische Hypothek beantragt und die Pflichtversteuerung arrangiert. Im Falle der Zustimmung einer Hypothek übernimmt Ihr Rechtsanwalt die notarielle Unterschrift der öffentlichen Hypothekurkunde, die am Tag der Verkaufsurkunde fällig wird.
  • Technische Untersuchungen:
    • Architektonisches und statisches Baugutachten: Abhängig von Lage und Zustand der Immobilie kann Ihr Rechtsanwalt eine Untersuchung durch einen Architekten durchführen lassen.
    • Untersuchung der Grundstücksgrenzen: Abgesehen davon, gibt es besonders bei ländlichen Immobilien die Möglichkeit die genauen Grundstücksgrenzen von einem beglaubigten Gutachter überprüfen zu lassen. Dies ist zu empfehlen, da die Einträge im Grundbuchamt (Registro de la Propiedad) und im Kataster (Catastro) oftmals nicht korrekt sind.
  • Privater Kaufvertrag:
    Nach der Hälfte der Rechtsuntersuchungen wird gewöhnlich ein privater Kaufvertrag unterzeichnet. Dieser wird von Ihrem Rechtsanwalt vorbereitet und enthält wichtige Klauseln, Bestimmungen und Haftungsverhältnisse für den endgültigen Kauf. Bei der Unterzeichung des privaten Kaufvertrags wird gewöhnlich eine Anzahlung von 10% (minus Reservierungsgebühr) getätigt.
  • Eigentumsurkunde:
    Sobald Ihr Rechtsanwalt zu 100% sicher gestellt hat, dass alle juristischen Bedingungen rechtens sind, bereitet er die notwendigen Unterlagen vor, damit die Eigentumsurkunde vor einem Notar unterschrieben wird (Vertragsabschluss).
  • Kundendienst:
    • Steuerzahlung: Die Grunderwerbssteuer ITP liegt in Andalusienbei 8% bis zu € 400.000  (oder 10% IVA/MwSt), und muss beim Kauf eines Neubaus gezahlt werden.
    • Einträge: Die korrekten Einträge des Grundstücks und der Immobilie beim Grundbuch- und Katasteramt.
    • Dienstleistungsaufträge: Wechsel der Dienstleistungsverträge mit dazugehörigen Daueraufträgen; Strom, Wasser, IBI (jährliche Grundsteuer), Eigentümergemeinschaft (comunidad), etc.
    • Testament: Vorbereitung der Unterlagen für die Unterschrift des Testaments in dem der Käufer erklärt, dass seinpersönliches/nationales Recht eintritt (empfehlenswert sowohl für Einwohner als auch Nicht-Einwohner).


Der spanische Erwerbsprozess


Die Wichtigkeit der Rechtsuntersuchung beim Immobilienkauf in Spanien

Es ist unabdingbar, sicherzustellen, dass die Rechtsuntersuchungdurch einen Spezialisten in Vermögensrecht vollständig und gewissenhaft durchgeführt wird. Ein Rechtsanwalt ist der einzige Experte mit der rechtsmäßig gültigen Ausbildung, Berufserfahrung, Mitgliedschaft in einer Rechtsanwaltsgenossenschaft und Berufshaftpflichtversicherung. Es ist seine Pflicht, den Mandanten ausführlich über alle Schritte des Erwerbsprozesses, die konkreten Kaufbedingungen und alle den Kauf betreffenden Risiken zu informieren. Abgesehen davon, aufgrund seiner Erfahrung, weiß ein Rechtsanwalt genau, wie er mit administrativen Unregelmäßigkeiten umgehen muss und kann die meisten Probleme, die bei der Rechtsuntersuchung auftreten können, lösen.

C&D Solicitors Malaga

C&D Solicitorsbefindet sich in Torrox an der Costa del Sol in Andalusien. Unsere Hauptarbeitsregion ist die Axarquia (der Osten der Provinz Malaga mit Städten und Ortschaften wie Nerja, Frigiliana, Competa, Viñuela, Velez-Malaga, Arenas, Alcaucin, etc.), aber wir bieten Ihnen unseren Service beim Immobilienerwerb in der gesamten Provinz Malaga und dem Rest Andalusiens an. Kontaktieren Sie uns bitte bei jeglichen Fragen oder um einen ersten (kostenlosen) Termin in unserer Kanzlei zu vereinbaren.

This post is also available in: Englisch Holländisch Schwedisch

Contact

C&D SOLICITORS S.L.P.
Calle La Noria , Edif. Recreo II, 1-15
29793 Torróx-Costa (Málaga), Spain
(Entrance at backside of building)


Ariane van Wijk
wijk@cdsolicitors.com
T/F: +34 - 952 532 582


Sara Maartensson
maartensson@cdsolicitors.com
T/F: +34 - 952 532 582


Gustavo Calero Monereo
calero@cdsolicitors.com
T/F: +34 - 677 875 078


Francisco Delgado Montilla
delgado@cdsolicitors.com
T/F: +34 - 659 218 470

 

Guillermo Arenere Ruiz
arenere@cdsolicitors.com
T/F: +34 - 952 532 582

Monday, Tuesday, Thursday: 09:30 - 18:30
Wednesday, Friday: 09:30 - 15:30